Frühjahrs-Eindrücke

Frühjahrs-Eindrücke

Wie bereits im vorigen Beitrag angedeutet, ist der Frühling in vollem Gang und ich zeige heute hier meine ersten Frühjahrs-Eindrücke. Sind es neue Eindrücke? – Ein paar wenige schon, auch wenn die Motive recht ähnlich oder gar gleiche sind wie letztes Jahr. Aber ich möchte mal sagen, der Blick oder die Sichtweise ändert sich von […]

Isch des Kunscht?

Kunscht zu Hause

Bewusst als Frage aufgestellt überlasse ich es dem Betrachter (wie immer) selber zu entscheiden, ob die folgenden Bilder denn als eine Kunst bezeichnet werden können oder nicht. Schließlich sehe ich meine Werke eben immer als „Kunscht“ an. Und wer sich schon verdienter Weise auf meine Homepage verirrt, der darf auch gerne „a bissle Hirnschmalz“ verbraten. […]

Schnee

Schnee auf Halm

Der Klimawandel ist in vollem Gange und damit geht auch eine Veränderung der natürlichen Jahreszeiten einher. Da wundert es nicht wenn der Winter nicht mehr wie füher so ungefähr im Dezember losgeht, sondern erst spürbar später. Auch hat man sich schon fast daran gewöhnt das es keine weißen, sondern eher warme, Weihnachten gibt. Und auch […]

Wind und Wetter

Schneetreiben

Zugegeben, ich bin nicht unbedingt ein Fotograf der ausnahmslos bei jedem „Wind und Wetter“ fotografieren geht. Zu teuer ist mir mein Equipment, als das ich hier leichtfertig einen Schaden riskiere, der wiederum teuer zu reparieren ist. Meist ist auch das Licht bei schönem Wetter einfach besser und man hat mehr Chancen in den weniger gut […]

Abstrakter Herbst

Herbststimmung

Wie bereits in einem anderen Artikel erwähnt, reiche ich jetzt Fotos zum nicht mehr ganz so aktuellen Herbst 2020 nach. Wie immer in meiner eigenen Sichtweise auf die Dinge in meiner Gegend und dieses Jahr auch speziell mit der Frage im Hinterkopf: „Wieviel Gegenstand braucht ein Foto tatsächlich?“ Die Antwort auf diese Frage ist gar […]

Lago di Constanza

Bodensee trennt Konstanz

„Lago di Constanza“ nennt man ihn heute noch in italienisch sprechenden Regionen. Spätestens seit Anfang des 15. Jahrhunderts wurde er unter dem lateinischen Namen „Lacus Constantinus“ bekannt. Da fand das berühmte Konzil von Konstanz statt. Ein für damalige Verhältnisse großes Ereignis das der Stadt zu großem Reichtum und dem See zu neuem Namen verhalf. Übersetzt […]

Effektvoll

vernebelte Donau

Recht angetan bin ich nicht nur von einzigartigen Bokeh Bildern wie ich schon mal hier gezeigt habe. Effektvoll gefallen mir auch Fotos, die mit diesem einzigartigen Effekt direkt beim fotografieren entstehen, der (noch) mit keinem Programm erstellt werden kann. Weiter auf der Suche nach Methoden zur Reduktion und gerne auch Abstraktion beim Fotografieren ist mir […]

Alte Bekannte

Vögel, die jeder Natur-Fan eigentlich kennen sollte, gibt es heute. Hier zumindest – gehören sie schließlich in meine Gegend. Für alle die sie trotzdem nicht kennen seien sie kurz der Reihenfolge nach aufgezählt: Kanadagans, Haussperling (Spatz), Graureiher, Weißstorch, Blässhuhn. Diesmal will ich hier, nach den letzten (Bokeh) Fotoreihen, mal wieder Fotos nachschieben, die ich so […]

letzter Ausflug

Einen vorläufig letzten Ausflug mit dem Helios in die Welt des einzigartigen Bokehs zeige ich heute hier. In Zukunft hab ich vor das Objektiv dann eher spontan einzusetzen, vielleicht auch mal in Portraits, (Model vorausgesetzt) und die Fotos im entsprechenden Kontext hier zu zeigen. Makros zu schießen wie ich es vor hatte, führt bei dem […]

Weiteres vom Alten

Eigentlich wollte ich in diesem Beitrag Makro Fotos zeigen die ich mit der alten Linse und meinen zwei Achromaten gemacht habe. Im vorigen Beitrag hab ich ja schon mal Fotos mit dem kleineren gezeigt und jetzt habe ich das auch noch zusätzlich mit dem größeren Raynox DCR-250 versucht. Leider sind mir dabei noch keine zeigbaren […]

Neues vom Alten

Das Gebastel mit dem alten neuen Objektiv geht weiter. Nach dem ersten Umbau und einigen Test-Fotos wollte ich mit dem Objektiv weiter in Richtung Makrobereich gehen. Also hab ich die vordere Linse wieder richtig eingebaut und anschließend meinen kleinen Achromaten Raynox DCR-150 mit 4 Dioptrien davor geschraubt. Damit kann ich die Naheinstellgrenze auf unter 30 […]

Auf ein neues

Nachdem die Funkenfeuer alle sehr erfolgreich von statten gingen, wundert es nicht das der Frühling in bester Montur und in schnellen Schritten daher kommt. Und da ziehe ich wieder los und mach Fotos, von den bekannten Blumen mit ihren Blüten. Ja, ich weiß – schon wieder – aber sind sie doch jedesmal eine neue kleine […]

Feuerspiel

Feuerteufel

„Scheib aus, Scheib ei, Scheib über da Rai, Dia Scheib soll meim Schätzle sei.“ Mit diesem Spruch starten die Schläger der Reihe nach ihr Feuerspiel und schlagen mit langen Stecken die glühenden Scheiben auf eine extra dafür vorbereitete Rampe. Es kommen dabei nicht selten statt der angebeteten auch der favorisierte Verein, der beste Handwerker, das […]

Scheiben schlagen

Flugbahn

Das Funkenfeuer wird als Brauch aus längst vergangenen Zeiten in den Dörfern meiner Gegend auch heute noch gezündet. Immer am Wochenende nach Ende der Fasnacht, meist am Samstag, ist ein großer Holzhaufen dafür vorbereitet. Bei Einbruch der Dunkelheit angefeuert, wird dabei eine Stoff-Hexe mit Krachern gefüllt verbrannt. Sie symbolisiert den Winter und die Dunkelheit, der […]

150 Jahre

ist es her seit Neu-Ulm eine Stadt geworden ist. Und so feiert man dieses Jubiläum fast das ganze Jahr hindurch mit unterschiedlichen Veranstaltungen. Ein Highlight davon war die Beleuchtung des berühmt berüchtigten Donaucenters, einem Hochhaus aus den 1970ern mit einer wuchtigen Fassade. So etwas ähnliches gab es bereits vor ein paar Jahren in der Nachbarstadt […]

Rigoletto

am Rhein und bei Tageslicht. Und um die Verwirrung komplett zu machen, fang ich erstmal an der Rheinmündung an. Nein, nicht das Delta in Holland, denn eine Besonderheit unseres wohl bekanntesten deutschen Flusses ist, das er eigentlich zweimal mündet. Einmal, wie die meisten Flüsse, ins Meer und einmal davor in den Bodensee. Und genau diese […]

Harburg

Es hat mich mal wieder in eine andere Gegend verschlagen, nicht sehr weit weg und von mir doch recht unbeachtet ist das Donau-Ries. Hier gibt es durchaus sehenswerte Landschaft, Städte oder einfach Plätze. So einer ist die Harburg – Schloss und Burg zugleich und viel älter als das prunkvolle Schloss Neuschwanstein. Bei einer geführten Besichtigung […]

Kleines Lautertal

An einem schönen Sommertag beschloss ich, mir mal wieder eine „andere Gegend“ anzuschauen und ein paar Fotos zu schießen. Natürlich spielt auch hier das Wasser wieder eine nicht ganz unwichtige Rolle. Hat es doch schon lange nicht mehr geregnet. Ein paar Eindrücke: Sehenswert ist hier neben dem Wasser und den damit verbundenen Spielereien auch die […]

Amphibien…

Europäische Sumpfschildkröte auf Ast

…sind Tiere die während ihres Daseins das Wasser und auch das Land bevölkern, dort also leben. Die folgenden Fotos zeigen welche aus dieser Kategorie von meiner Gegend. Ganz typisch sind da die Froschlurche von denen es dieses Jahr wohl mehr als genug gibt und ich daher ein paar schöne Möglichkeiten hatte. Zum anderen hatte ich […]

Nix neues…

Königslibelle im Flug

…könnte man jetzt sagen. Der Übung wegen und weil sie mir so gut gefallen zeig ich  jetzt mal wieder ein paar Flugfotos von den schönen Jägern. Ein paar „normale“ Aufnahmen dürfen natürlich dabei nicht fehlen. Die Libellen-Saison ist schon fast gelaufen, fast. Vielleicht klappen noch ein paar andere Fotos von und mit ihnen. 🙂 Wenn […]

Nach dem Storch…

Graureiher auf der Lauer

… kommt der Reiher.     -Zumindest hier bei mir.- Auch hier hab ich nach Jahren endlich die Möglichkeit gehabt einen solchen aus nächster Nähe scharf abzulichten. Die hab ich dann auch gleich genutzt und so gesellt er sich jetzt zum Adebar. Ein paar andere, nicht ganz so alltägliche Vögel, hab ich dann noch im Gepäck […]

Endlich…

…geht es weiter mit der „Kunst der Natur„. Es hat wieder eine Weile gedauert bis ich soweit war, dafür kommt jetzt wieder mal ein Beitrag mit vielen neuen Fotos. Wenn das Wetter nur mit spielt bekommt man zur Zeit eine richtige Fülle an Motiven die eine gewisse Kunst vermitteln und auch erfordern und es sieht […]

Landschaft…

…neu erleben. Ist es doch meine Heimat, so entdecke ich doch immer wieder neue oder besser gesagt vergessene Ecken und Teile der Gegend, die ich jetzt wieder hier zeigen kann. Nicht zuletzt auch des schönen Wetters wegen schauen sie auch schon fast malerisch aus. Manches zeigt sich auch erst auf den zweiten Blick, quasi 🙂 […]

Scharf endet

der April. Oder heute gibt es dieses Jahr die ersten Stacking-Fotos von mir hier auf Reflexen.de. Es war natürlich nur eine Frage der Zeit bis wieder welche kommen und evtl. hat der ein oder andere auch schon in meinem Flickr-Profil gespitzelt, wo ich auch schon ein paar davon zeige. Ich muss ja schließlich noch üben, […]

letzte Tage

Eigentlich sollte dieser Beitrag den Start in die Outdoor-Saison einläuten. Der Frühling ist in vollem Gange und ich stelle jetzt meine ersten Fotos dazu ein. Wenn da nicht eine kleine Besonderheit wäre. Wieder einmal war ich an der Donau um dort  nach evtl. Motiven ausschau zu halten. Dabei bekam ich dann, wie so oft, Besuch […]