/

Neues vom Alten


Das Gebastel mit dem alten neuen Objektiv geht weiter. Nach dem ersten Umbau und einigen Test-Fotos wollte ich mit dem Objektiv weiter in Richtung Makrobereich gehen. Also hab ich die vordere Linse wieder richtig eingebaut und anschließend meinen kleinen Achromaten Raynox DCR-150 mit 4 Dioptrien davor geschraubt. Damit kann ich die Naheinstellgrenze auf unter 30 cm drücken.

Beide vertragen sich wunderbar, wie man gut erkennen kann und es macht Spaß damit die kleinen Dinge noch größer raus zu bringen. Sofort kommt dabei auch wieder der Wunsch auf am Objektiv weiter zu forschen und zu basteln. Also folgt sogleich der nächste Umbau, der Einfachheit halber drehe ich diesmal die hintere Linse um.

Sichtlich angetan von dem dabei entstehenden Bokeh und der Tatsache das alles doch so gut funktioniert bin ich wieder auf Makros gespannt und hänge wieder den kleinen Achromaten davor. Unten mal zwei Beispiele was dabei doch herauskommt. Zugegeben, das Objektiv wird auch hier wieder schwer zu beherrschen, besonders wenn dann noch plötzlich Wind aufkommt.

Klick ins Bild zum vergrößern
Klick ins Bild zum vergrößern

Aber das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen und mit ein wenig Übung ist hier bestimmt noch was drin. Mal schauen was mir als nächstes einfällt bzw. vor die Linse kommt.