/

Altglas in der Stadt


Nachdem die Sache mit dem Auflagemaß jetzt sitzt, packe ich eine von den Linsen nicht nur jedes mal ein wenn ich rausgehe. Nein, mit denen geh ich sogar extra Gassi. 🙂 Aber keine Angst das ist nur jetzt so am Anfang quasi. Auch hab ich noch keine Leine gekauft und Namen habe ich ihnen auch noch nicht gegeben. Bis jetzt! 🙂 Bei diesen Altglas – Linsen bietet es sich ja auch mal an etwas Architektonik zu fotografieren. Die ist für manuelles scharfstellen sowieso gefällig und zur Zeit ist mir eh mehr nach Linien und Flächen.


Somit war es jetzt an der Zeit das ich der Nachbarstadt Ulm mal wieder einen Besuch abstatte. Der war schon lange überfällig, weil dort schon länger die Sedelhöfe fertiggestellt wurden. Die sind quasi eine Erweiterung von diversen Geschäftsräumen in der Innenstadt. Zugegeben, architektonisch weiß dieser neue Betonklotz tatsächlich zu gefallen, besonders wenn er dann gefüllt ist. Dazu wurde ein neues Parkhaus gebaut, das unterirdisch über die ebenfalls renovierte Passage zum Bahnhof erreichbar ist.


Kleines Altglas Extra

Wenn ich dann schon mal in der Stadt bin, gehe ich gleich noch schnell im Stadthaus vorbei und schau mir die sehenswerten S/W Fotografien einer Fotografin an, die sie auf der Insel Rügen erstellt hat. Und dank dem schönen Wetter war dort auch noch die Dachterrasse offen. Von hier aus gibt es nämlich einen nicht zu unterschätzenden Blick über den Münsterplatz und somit ein paar nette Perspektiven für Fotos.

Zum Abschluß hab ich noch ein paar Kuriositäten aus einem LostPlace ganz in meiner Gegend. Hierbei ist es schon interessant zu sehen, was sich über die Jahre so alles erhält. Ich kannte den Platz bereits aus früheren Zeiten, nur hätte ich nicht gedacht, dass er fast noch genauso wie damals existiert. Eigentlich ist er nur eingewachsen und es scheint die Zeit stehen geblieben, ok die Schmierereien sind neu aber damit lebt er weiter.

Soviel aus dieser Reihe. In der nächsten geht es mal wieder um die Kunst als solches. Oder auch wie man es halt sieht und damit ganz aktuelles. Ganz aktuelle Neuigkeiten könnte man auch sagen…

Altglas in der City