/

Wie das Wetter…


…so spielt. Gestern auf dem Balkon kam mir die Idee einen Schirmständer als Stativ für meine Timelapse Kamera zu verwenden. Und da gerade schöne Wolken in einer angenehmen Geschwindigkeit zogen war das Teil auch gleich aufgestellt, ausgerichtet und gestartet. Angesichts der leicht warmen Temperatur (32Grad) beschloss ich dann das „Set“ zu verlassen und mich der Dusche zu widmen. Als ich von da zurück kam, war ein aufziehendes Gewitter zu erkennen, dass uns wohl erwischen würde. Also blieb die Kamera noch ne Weile stehen, schliesslich ist ein Gewitter immer gewissermassen fotogen und vielleicht blitzt es auch, waren meine Gedanken dazu. Am Ende wurde es zu dunkel und wakelig auf dem Ständer und zu allem Überfluss auch noch der Akku leer und so musste ich die Kamera schon bald wieder abbauen. Kein Fehler wie sich heraus stellte, denn das Gewitter legte kurz darauf erst richtig los und ich glaube nicht das dies die Kamera überlebt hätte.