/

Selten…


…sieht man sie aber noch viel viel seltener bekommt man die Chance eine Blindschleiche in freier Natur zu fotografieren. Ich hatte wohl Glück an diesem Tag, hätte ich sie doch fast überfahren. Nur knapp erkannte ich das sich der Ast auf dem Boden ja bewegt und so hielt ich sofort an und zückte meinen Foto, um schnell ein zwei Fotos zu knipsen bevor sie sich wieder vom Acker macht. Als sie aber gar nicht gehen wollte wurde ich skeptisch, entdeckte aber erst zu Hause bei der Durchsicht der Fotos den Grund. Sie war schwer verletzt und es waren vielleicht ihre letzten Züge, die ich somit dokumentiert habe.

Natürlich dürfen auch hier andere Insekten nicht fehlen, besonders wenn so „Alienartig“ aussehende zu Besuch kommen. 🙂