/

Die besondere Form


geht in eine neue Runde. Diesmal aber mit „High-Speed“ womit sich auch schon ein neues Thema auftut, aber das ist dann eher was für die weitere Zukunft.

Jetzt muss ich erstmal die spezielle Form der „TropfenAufTropfen“ (TaT) weiter kennenlernen und meinen Aufbau verfeinern. Ja zum Aufbau bzw. dem ganzen Tohuwabohu das ich deshalb betreibe werde ich evtl. noch ne extra Doku starten. Aber alles zu seiner Zeit und ich will heute damit anfangen Euch in einer Art Chronologie meinen Werdegang in Sachen TaT-Fotografie zu zeigen. Also hier im Ersten Beitrag dazu erstmal nur ein paar Fotos.

 

Wie ihr sehen könnt, sind das freudige „Es funktioniert“ Fotos, die eher einen dokumentarischen als fotografischen Zweck erfüllen. Aber der Anfang ist hiermit getan und das nächste Shooting kommt sogleich. 🙂